Die Frau im Spiegel…

13 Apr

Hallo meine Lieben,

in den letzten Tagen blicke ich immer wieder nach meinem Spiegelbild, das mich auf Schaufensterscheiben begleitet. Ich erhasche einen Blick auf eine schlanke dynamische (junge) Frau. Bin das wirklich ich? Die Frau die mich aus dem Spiegel anschaut sieht gar nicht mehr aus wie ich, wie das Bild von meinem ICH, das ich in meinem Kopf abgespeichert habe. In meinem Kopf trage ich immer noch eine Kleidergröße 46 und bin dick. Es ist wirklich schwer, dieses Bild durch ein Neues zu ersetzen.

Mittlerweile habe ich 21,8kg abgenommen. Was mich wahnsinnig stolz macht, denn ich fühle mich jetzt schon fantastisch. Ich möchte noch 11 weitere Kilos abnehmen. Auch wenn es zu Zeit etwas schleppend voran geht oder ich ständig höre: „Waaas, 11kg noch? Du bist aber jetzt schon so schlank!“ oder „Das ist aber irgendwann nicht mehr gesund, dieses Abnehmen.“ Da frage ich jetzt, was soll das?! Muss ich mich jetzt echt dafür rechtfertigen, dass ich noch was abnehmen möchte? Ist das Neid… was ist das? Ich kann da jetzt aus tiefster Überzeugung zu sagen: „Das ist MEIN Körper, der geht keinen was an, außer mich selbst! Ich nehme zu oder ab so viel wie ich das möchte. PUNKT! !!elf 11!“  Ich zeige auch jedem gerne den Weg zum WW-Treffen in meiner Stadt. Aber Abnehmen bedeutet Arbeit, Anstrengung und Zeitaufwand, das lässt einige doch zurück rudern. Die Kilos purzeln nicht von alleine, es gibt keine Wunderpille, ES IST NICHT EINFACH! Man muss sich mit der Materie auseinandersetzen, egal ob man nun Weight Watchers, FDH, Low-Carb/High-Fat, 500kcal-am-Tag-, Extrem Sport, Paleo oder sonst was für eine Ernährungsumstellung macht. Man muss sich damit beschäftigen, sich reinlesen und im Kopf umdenken. Findet dieses Umdenken nicht statt, hat man keinen Erfolg.

Ja, was habe ich mir meine dicke Welt zurechtgebogen und schön geredet. Mir war keine Ausrede zu blöd um nicht zum Sport zu müssen. Heute nicke ich lächelnd, wenn ich genau diese Ausreden und Entschuldigungen von anderen höre. Lasse sie aber unkommentiert, denn jeder muss für sich selbst an diesen Punkt kommen was ändern zu wollen, oder eben auch nicht. Jeder so, wie er mag. Ich ahbe auch heute noch oft genug keinen Bock auf Sport… ich sitze lieber auf dem Sofa oder vor dem PC oder bei Freunden oder vor dem Basteltisch oder, oder,  oder…

Schon wieder den eigentlichen Faden verloren hier. Meine Gedanken springen aber auch von A nach Z und wieder nach G. Egal, ich schreibe einfach wie es grade durch meinen Kopf hüpft.

Die Frau im Spiegel. Sie hat jetzt mehr Falten im Gesicht, die Hände sehen älter aus, die Haut erinnert sich an die Kilos, aber sie ist glücklich. Glücklich mit dieser Entscheidung die sie im Juni 2016 getroffen hatte.

Ich blicke etwas länger auf mein Spiegelbild und ich sehe wie sich langsam ein Lächeln in meinem Gesicht breit macht und ich mir zuzwinkere.

Werbeanzeigen

4 Antworten to “Die Frau im Spiegel…”

  1. Astrid April 13, 2017 um 12:39 pm #

    Süße, ich bin soooooo stolz auf dich, wie du das durchziehst und solch eine eiserne Disziplin an den Tag legst. Und du schaust fantastisch aus. Nicht dass du das nicht vorher auch getan hättest, nein, du siehst anders fantastisch aus- glücklicher, gesünder, energievoller und zufriedener. Das zeigt doch einfach, dass der Weg den du dir ausgesucht hast – auch wenn er ziemlich steinig und steil ist – der richtige war. Ich selbst hatte niemals diese Disziplin und habe halt einen anderen Weg gewählt, auch hier wurde von vielen gesagt „achsoooo, na da hast du dir das ja einfach gemacht“… Pustekuchen! neee- ich muss auch heute noch ganz genau nachhalten und aufpassen wie ein Luchs und nicht umsonst sitzen wir beide manchmal nebeneinander, zücken die Apps und schauen was bei uns noch punkte- oder kalorientechnisch geht. 😉 Also: lass die Leute reden wie sie wollen, das kannst du sowieso nicht verhindern. 😀

    Also wenn du noch mal 11 kg abnehmen willst kann ich nur sagen: Weitermachen. Was immer dich glücklich macht- solange du nicht von nem Fliegengewicht von 50 kg träumst ist alles in gesundem Maße.

    Einen dicken Knuddler von mir und bis Montag bei WW- und Mini-Magen-freundlichem Futter!!

    • arachnoia April 13, 2017 um 7:34 pm #

      Aaaawweee… menno, ihr seid soooo süüüß alle *seufz herzerweichend* Du kannst auch stolz auf Dich sein, so einen Schritt hätte ich mich nicht zu gehen gewagt!! Das ist mutig! Ich freue mich auf Montag und leckeres Essen :-*

  2. Nicky April 13, 2017 um 2:22 pm #

    Sehr schön geschrieben. Und es stimmt…manchmal denkt man….“ähm…wem gehören denn die beine, wessens minihose bügel ich da eigentlich“ oder man greift zweifeld zu einer kleineren grösse…packt sich aber dennoch die grössere auf den arm…meistens unnötigerweise.

    Wenn man leute trifft, die einen länger nicht gesehen haben und sich dann gar nicht mehr einkriegen. Klar freut man sich, aber meist denke ich, die übertreiben…so viel unterschied ist das jetzt auch wieder nicht.

    Ich war auch total erschrocken als ich alte bilder von dir gesehen habe….weil es doch ein riesenunterschied ist. Aber ich hab dich nie als dick empfunden…vielleicht auch, weil es mir pupsegal war ob du dick oder dünn bist und ich dich egal mit welchem gewicht immer wunderschön und aussergewöhnlich fand.

    Du kannst megastolz auf dich sein und ich bequndere einfach wie diszipliniert du bist und wie du immer wieder den hintern hochbekommst wenn es rückschläge gab. Das motiviert mich!!

    • arachnoia April 13, 2017 um 7:32 pm #

      Awwwww… danke mein Schatz :-* Ich bin gerne Deine Motivation, ich renne dann auch gerne mit einem Cocktail in der Hand, winkend an Dir vorbei 😀 Ich bin aber auch stolz auf Dich!! Du hast viel mehr als ich abgenommen in viel kürzerer Zeit, halloooo????? Das muss ich erst mal noch schaffen!!! Lieb you :-*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Traumschmiede Larp

Do it yourself Larp / Freunde / Bilder

Arachnoias World

Meine Welt, mit meinen Worten. Ehrlich und schnörkellos...

Buchweltennotizen

Ein Buch-Blog einer anderen Art ;) Meine Gedanken und Reflexionen

bookaholicasworld

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt. ~ aus Arabien

%d Bloggern gefällt das: